DDP Übersicht

DDP Series DE

 

microDDP-Serie
Das microDDP ist eine voll ausgestattete Ethernet SAN Shared-Storage-Lösung mit nur 1 HE. Das microDDP ist leicht, leise und von Hand tragbar. Es wird mit SSD-Kapazitäten bis zu 32 TB in einer RAID-5-Konfiguration geliefert und erreicht einen maximalen Datendurchsatz von bis zu 2200 Mbyte/s. Wenn mehr Bandbreite und Kapazität benötigt wird, kann das microDDP in eine Cluster-Konfiguration eingebunden werden. Es ist ideal für Outside Broadcast. >>weiterlesen

series microDDP

standaloneDDP-Serie
Die standalone-DDP-Serie ist ein modulares, all-in-one-box Ethernet SAN Shared-Storage-System mit integriertem Speicher und Metadaten-Controller. Die standalone-Serie ist eine effektive Lösung für jede Unternehmensgröße und für jedes Budget.

Die standalone-Serie besteht aus den Basissystemen DDP16D, DD24D, DDP48D und DDP48DF. Die Basissysteme können mit HD- und SSD-Packs verschiedener Kapazitäten in einer RAID 5 oder RAID 6 Konfiguration bestückt werden. Es ist auch eine Teilbestückung der Basissysteme möglich. Die Kapazität kann dann zu einem späteren Zeitpunkt um weitere HD- oder SSD-Packs erweitert werden. Ist ein SSD-Pack installiert, kann SSD-Caching verwendet werden, wodurch die Suchzeit eliminiert und eine deutliche Leistungssteigerung erzielt wird. >>weiterlesen

series standaloneDDP

 

miniDDP-Serie
Das miniDDP48D-Basissystem kann mit bis zu 48 x 2,5‘‘ SSDs verschiedener Kapazitäten und mit GbE-, EX- und SAS-Karten bestückt werden. Die mini-Serie eignet sich ideal für Unternehmen, die nach einer kompakten Speicherlösung mit sehr hoher Bandbreite suchen. >>weiterlesen

series miniDDP

 

scalable-redundantDDP-Serie
Scalable-redundantDDPs sind modulare Ethernet SAN Shared-Storage-Server. Sie bestehen aus einem oder zwei DDPHeads, die als Metadaten-Controller fungieren, und aus mehreren Einheiten nicht redundanter 16EX-, 24EX- oder vollredundanter 16EXR-, 24EXR- oder 60EXR Storage-Arrays. Die Storage-Arrays können mit HDs und/oder SSDs verschiedener Kapazitäten bestückt werden. Für Bandbreiten über 2GB/s ist ein DDPHeadF anstatt eines DDPHead erforderlich.

series scalableDDP
Der realistische, typische Anwendungsfall ist eine Bandbreite mit 4GB/s. Ein typischer Anwendungsfall kann beispielsweise eine Mischung aus Avid, FCP, Pro Tools, Autodesk oder ähnlichen Anwendungen sein, ferner Backup- und Ingest-while-Editing-Vorgänge, die alle gleichzeitig auf das System zugreifen. >>weiterlesen

 

mirrorDDP-Serie
Die Basissysteme DDP12D, 16D, 24D, 48D, mini48D, 16EX, 16EXR und 60EXR können mit Spiegelfestplatten verschiedener Kapazitäten, SSDs, EX- und SAS-Karten kombiniert werden. Sie verwenden spezielle grüne Festplatten und laufen mit Archiware-Software. Alle Daten auf einem Produktions-DDP können planmäßig mit einem mirrorDDP synchronisiert werden. Falls das Produktions-DDP-System ausfällt, kann das mirrorDDP sofort übernehmen. Die Nutzer können ihre Arbeit unverzüglich auf dem mirrorDDP fortsetzen.

series standaloneDDP

  

DDP-Module
DDP-Systeme sind modular und werden aus Basissystemen, Kombinationen von HD- und SSD-Packs, Ethernet-, EX- und SAS-Karten zusammengesetzt.


Eine Übersicht und detaillierte Informationen, wie sich ein DDP-System zusammensetzt, finden Sie auf der DDP-Module Seite


Oder Sie möchten wissen, welche DDP-Konfiguration für Sie am besten geeignet ist? Bitte kontaktieren Sie uns!